[ Autoren der Generation Golf ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Anya Steiner: Mutter Spender Kind

 
       
     
       
   
  • Aktuellster Beitrag
  •  
           
       

    Anya Steiner im Gespräch

     
           
       

    MITIC-PIGORSCH, Katja (2015): Familiengründung? Das geht doch längst ohne Mann.
    Frauen ohne passenden Partner stellen sich irgendwann die Frage, ob sie weiter auf den Richtigen warten wollen oder alleine Kinder großziehen. Die Samenspende eröffnet ihnen ganz neue Perspektiven,
    in: Welt Online v. 26.03.

     
           
           
       

    Mutter Spender Kind (2015).
    Wenn Singlefrauen Familien gründen
    Ch. Links Verlag

     
       
         
     

    Klappentext

    "Katrin wollte schon immer Kinder haben. Jetzt ist sie Mitte 30, frisch getrennt und müsste sofort einen neuen Mann finden, wenn sie noch Kinder möchte. Oder nach Alternativen suchen. Sie bekommt ein Kind von jemandem, der nicht ihr Partner ist. Nele und Marie erfüllen sich ihren Kinderwunsch mit Hilfe einer Samenbank. Nadine findet einen schwulen Mann, der als Vater für ihre Kinder präsent sein will. Simone adoptiert einen Jungen aus dem Ausland. Immer mehr Frauen gründen heute Familien ohne einen festen Partner. Warum entscheiden sie sich dafür? Welche Möglichkeiten stehen ihnen zur Verfügung? Was bedeutet das für die Kinder und für unsere gesamtgesellschaftliche Entwicklung? Darauf antworten die Frauen, Männer und Experten in diesem Buch."

     
         
     
           
       

    Beiträge von single-generation.de zum Thema

    Die Reproduktionsmedizin und die Fruchtbarkeitskrise - Eine Bibliografie der Debatte um Geburtenrückgang und ungewollte Kinderlosigkeit

    Kinder machen - Eine Rezension des Buchs von Andreas Bernard

     
           
       

    Rezensionen

    WOHLFARTH, Isabell (2015): Wenn Singlefrauen Kinder bekommen.
    Mutter Spender Kind: Kinder waren immer fester Teil des Plans. Doch dann fehlt mit Ende 30 der Partner. Viele Frauen bleiben dann kinderlos. Manche aber geben den Traum vom Kind nicht auf, sie suchen Lösungen wie Samenspende oder Adoption oder Pflegschaft – oft ein schwieriger Weg,
    in: Kölner Stadt-Anzeiger Online v. 06.03.

     
           
       

    Die Familiengründung von Singlefrauen in der Debatte

    GELINSKY, Katja (2005): Väter - aber wozu denn?
    In Deutschland ist es verboten, in Amerika fast schon Alltag: Viele Frauen shoppen bei professionellen Samenbanken, um Mutter zu werden. Was die Kinder vermissen, spielt kaum eine Rolle,
    in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 04.12.

    Katja GELINSKY berichtet über die US-amerikanische Organisation Single Mother by Choice (SMC), die 1981 von der New Yorker Psychotherapeutin Jane MATTES gegründet wurde. Die Organisation vertritt die Interessen von Frauen, die sich den Kinderwunsch auch ohne passenden Vater erfüllen möchten. 

    EGAN, Jennifer (2006): Wanted: A Few Good Sperm,
    in: New York Times Magazine v. 19.03.

    HILDEBRANDT, Antje (2006): Samenspender gesucht.
    Alleinstehende Frauen verwirklichen ihren Kinderwunsch auch per Internet. Der Nachwuchs hat keinen rechtlichen Anspruch,
    in: Frankfurter Rundschau v. 09.08.

    GELINSKY, Katja (2007): Reproduktionsmedizin.
    Mutterglück um jeden Preis,
    in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 06.12.

    ABÉ, Nicola (2014): Der entsorgte Vater.
    Beziehungen: Immer mehr Frauen entscheiden sich dafür, ohne festen Partner ein Kind zu bekommen. Ist der Verzicht auf eine traditionelle Familie ein Akt der Befreiung?
    in:
    Spiegel Nr.34 v. 18.08.

    Neu:
    HAMMER, Mirja (2015): Weiblich, ledig, trotzdem schwanger.
    Singlefrau sucht Samenspender: Sie haben den Richtigen nicht gefunden, wollen aber nicht auf Kinder verzichten. Weil ihnen eine Samenspende in Deutschland schwer bis unmöglich gemacht wird, gehen immer mehr Singlefrauen dafür ins Ausland - manche auch bis an ihre Grenzen,
    in: Stern Online v. 19.06.

     
           
       

    Weiterführende Links

     
           
         
           
       
     
       

    Bitte beachten Sie:
    single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

     
       
     
         
       
     
       
    © 2002-2018
    Bernd Kittlaus
    webmaster@single-generation.de Erstellt: 01. November 2015
    Update: 22. Juli 2018