[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 09.-30.November 2009
News 01.-08.November 2009
News 20.-31. Oktober 2008
News 14.-19. Oktober 2009
News 08.-13. Oktober 2009
News 01.-07. Oktober 2009
News 23.-30. September 2009
News 10.-22. September 2009
News 03.-09. September 2009
News 01.-02. September 2009
News 23.-31. August 2009
News 16.-22. August 2009
News 08.-15. August 2009
News 02.-07. August 2009
News 01. August 2009
News 26.-31. Juli 2009
News 17.-25. Juli 2009
News 06.-16. Juli 2009
News 01.-05. Juli 2009
News 16.-30. Juni 2009
News 06.-15. Juni 2009
News 01.-05. Juni 2009
News 17.-31. Mai 2009
News 08.-16. Mai 2009
News 01.-07. Mai 2009
News 19.-30. April 2009
News 12.-18. April 2009
News 05.-11. April 2009
News 01.-04. April 2009
News 19.-31. März 2009
News 12.-18. März 2009
News 01.-11. März 2009
News 21.-28. Februar 2009
News 15.-20. Februar 2009
News 07.-14. Februar 2009
News 01.-06. Februar 2009
News 17.-31.Januar 2009
News 10.-16.Januar 2009
News 01.-09.Januar 2009
News 20.-31.Dezember 2008
News 07.-19.Dezember 2008
News 01.-06.Dezember 2008
News 21.-30.November 2008
News 08.-20.November 2008
News 01.-07.November 2008
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 01. - 16. Dezember 2009

 
 
     
 
   

Zitat des Monats:

Wenn Eltern Pflege brauchen

"Meist kommt der Tag X gar nicht so unerwartet, wie es sich die am meisten betroffene Generation, die heute 45- bis 55-Jährigen, einredet. Viele der 45- bis 55-Jährigen können sich zudem gar nicht vorstellen, dass die eigenen Eltern irgendwann einmal so hilfsbedürftig werden, sodass sich die Rollen vertauschen. Wer 30, 40 oder 50 Jahre das Kind war, möchte es auch irgendwie bleiben, egal wie selbständig er lebt. Wer ehrlich zu sich selbst ist, wird eingestehen, dass es immer kleine Anzeichen für Verfall gibt. Sie werden nur ignoriert bzw. nach kurzzeitiger Beschäftigung mit unausweichlichen Situationen wieder verdrängt." (aus: Rainer Reitzler "Wenn Eltern Pflege brauchen"  2009, S.20)

 
 
       
     
       
   
  • Manuela Schwesig in der Debatte

STURM, Daniel Friedrich (2009): "Ich mache Familienpolitik auch für Singles".
SPD-Vize Manuela Schwesig über die neue Familienministerin, Kinderarmut und ihre Besuche mit Sigmar Gabriel dort, "wo es stinkt",
in: Welt v. 16.12.

 
       
     
       
     
       
   
  • Urbanität in der Debatte

RÖTZER, Florian (2009): Urbanes Leben erhöht den Druck, attraktiv sein zu wollen.
Für US-Psychologen ist das eine Folge der größeren Konkurrenz und des freien Beziehungsmarktes,
in: Telepolis v. 16.12.

 
       
   

RÖTZER, Florian (2009): Soziale Ungleichheit macht Menschen glücklich.
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft hat sich von Wissenschaftlern einen passenden Indikator für Glück und Zufriedenheit erstellen lassen,
in: Telepolis v. 16.12.

HIRSCHHAUSEN, Eckart von (2009): Ein bisschen "Mu" muss sein.
Glücksbringer,
in: Frankfurter Rundschau v. 16.12.

 
       
   
  • Michel Houellebecq & Bernard-Henri Lévy - Volksfeinde

    • SCHRÖDER, Simone (2009): Briefe vom Rande der Gesellschaft.
      Die beiden Stars des intellektuellen Frankreich, Bernard-Henri Levy und Michel Houellebecq, wechseln Briefe. Sie schmeicheln einander und beschimpfen sich ...,
      in: Titel-Magazin v. 14.12.

 
       
   

POSCHARDT, Ulf (2009): Die Generation Golf macht jetzt Politik.
Vor zehn Jahren entstanden zwei Bücher, die das Ende der linksintellektuellen Kulturmacht bedeuteten. Mit Joachim Bessings "Tristesse Royale" und Florian Illies' "Generation Golf" ist die Auflehnung bürgerlich geworden. Beide läuteten eine Wende ein, deren gesellschaftliche Früchte heute auf der Kabinettsbank sitzen,
in: Welt Online v. 14.12.

 
       
   
FOCUS-Titelgeschichte: Scheidungskinder.
Wie sie (weniger) leiden. Was Psychologen raten
  • ESSER, Barbara/HOLZER, Kerstin/PLEWNIA, Ulrike/SACHSE, Katrin (2009): Vertragt euch doch!
    Wenn sich Vater und Mutter trennen, erleben das Kinder als größtes anzunehmendes Unheil. Wie sehr sie leiden, haben die Eltern in der Hand,
    in: Focus Nr.51 v. 14.12.

  • THÜNGEN, Ariane von (2009): Mindestmaß an Achtung.
    Die Münchner Familientherapeutin und Mediatorin nennt Verhaltensregeln für getrennte Eltern,
    in: Focus Nr.51 v. 14.12.

  • HOLZER, Kerstin (2009): "Die streiten wegen mir!"
    Der Schweizer Kinderarzt Remo Largo über kindliche Verlustängste, Schuldgefühle und den Segen von Coaching
    in: Focus Nr.51 v. 14.12.

  • ESSER, Barbara & Katrin SACHSE (2009): Die Zaungäste der Kleinen.
    Nicht verheiratete Väter und Mütter vertreten konträre Meinungen über die gemeinsame Sorge - der Gesetzgeber muss nun eine Lösung finden,
    in: Focus Nr.51 v. 14.12.

 
       
     
       
   
  • Die Internetkultur in der Debatte

SEIBEL, Andrea (2009): "Manche lieben sich sogar".
Der eine macht eine Universität in Thüringen zu einem internationalen Wissenschaftsstandort. Die andere setzt Bitterfeld ein Denkmal: Monika Maron und Karlheinz Brandenburg über das Internet in ihrem Leben,
in: Welt v. 14.12.

 
       
     
       
   

Dave Eggers in der Debatte

DIEZ, Georg (2009): Der Echtzeit-Erzähler.
Journalist, Visionär, Kämpfer: Dave Eggers entdeckt in der Realität den Roman unseres Lebens - jetzt hat er das Drehbuch für "Wo die wilden Kerle wohnen" verfasst,
in: Süddeutsche Zeitung v. 12.12.

 
       
     
       
   
  • Die Sexualkultur in der Debatte

DRIBBUSCH, Barbara (2009): Die Pro-Sex-Pille.
Begehren: Ein neues Medikament soll lustarme Frauen anregen. Aber ist, wer dreimal im Monat mit seinem Partner schläft, wirklich krank?
in: TAZ v. 12.12.

 
       
   

PROBST, Maximilian (2009): Grüner Daumen, schwarzer Block.
Stadtstreiter: Vom Kleingärtner bis zum Autonomen - ein skurriles Hamburger Bündnis will für eine bürgernähere City demonstrieren,
in: TAZ v. 12.12.

FANIZADEH, Andreas (2009): Kunstkritiker aller Länder, vereinigt euch!
in: TAZ v. 12.12.

 
       
     
       
   
  • Der Zeitgeist in der Debatte

DIEZ, Georg (2009): Was vom Jahrzehnt übrig bleibt.
Es begann mit den Angriffen auf Amerika und endete mit der Finanzkrise. Dazwischen wurde viel Latte Macchiato getrunken, iPod gehört, Botox gespritzt und Kunst gekauft,
in: Das Magazin des Tages-Anzeiger Nr.50 v. 12.12.

 
       
     
       
     
       
   
SZ-MAGAZIN: Henryk M. Broder trifft Maxim Biller
 
       
     
       
     
       
   

Amitai Etzioni in der Debatte

SCHWERIN, Markus (2009): Das Ich und die rettende Gemeinschaft.
Meister-Eckhart-Preis für Amitai Etzioni,
in: Frankfurter Rundschau v. 10.12.

 
       
   
  • Sarah Kuttner - Mängelexemplar

    • JANKER, Karin (2009): Schwarzer Vogel Jugend.
      Depressionen: Glaubt man Sarah Kuttners Diagnose, ist es um die Spaßgeneration schlecht bestellt. Anpassung und Leistungsdruck führen ins seelische Elend. In ihrem Debüt "Mängelexemplar" schreibt sie über die Schwermut in Zeiten der Piña Colada,
      in: Rheinischer Merkur Nr.50 v. 10.12.

 
       
     
       
   

NIEDERBERGER, Daniela (2009): Wenn Männer weinen.
In Italien wurden Frauen zu Schmerzensgeld verurteilt, weil sie ihren geschiedenen Ehemännern den Besuch der gemeinsamen Kinder verweigert hatten. In der Schweiz wäre das undenkbar. Justiz und Sozialwesen machen es den Männern schwer,
in: Weltwoche Nr.50 v. 10.12.

 
       
     
       
     
       
   
  • Die Internetkultur in der Debatte

ANWAR, André (2009): Unsterblich in der digitalen Welt.
Facebook, Myspace, Blogs: Immer mehr Menschen haben sich im Internet verewigt – aber wie geht man nach ihrem Tod damit um? Ein schwedisches Unternehmen will nun als erstes den testamentarisch letzten Willen von Verstorbenen im Internet vollstrecken,
in: Tagesspiegel v. 09.12.

 
       
   

SCHILLIGER, Pirmin (2009): Das Geschäft mit der Liebe boomt.
Wenn die Wirtschaft kriselt, sollte es zumindest mit der Liebe klappen: Davon profitieren die Partnervermittler im Internet, deren Umsätze kräftig wachsen. Allerdings werden die rein schweizerischen Portale zunehmend verdrängt,
in: Liechtensteiner Vaterland v. 09.12.

 
       
     
       
     
       
     
       
   

Martin Altmeyer in der Debatte

ALTMEYER, Martin (2009): Mit, nach oder gegen Marx.
Kongress "Rückkehr der Gesellschaftstheorie",
in: Frankfurter Rundschau v. 08.12.

 
       
     
       
     
       
     
       
   

MOHR, Reinhard (2009): Enthüllung über Dutschke-Attentäter.
Schrecken aus dem braunen Sumpf,
in: Spiegel Online v. 06.12.

 
       
   
NEW YORK TIMES MAGAZINE-Titelgeschichte: Married with Issues
 
       
   
  • Die Sexualkultur in der Debatte

JENSCH, Nele (2009): Cyber Sex 2.0.
Ein Mann heiratet eine Computerfigur – ausgezeichnet! Der Freitag nennt zehn gute Gründe dafür, warum das Beziehungsmodell Mensch-Maschine Schule machen könnte,
in: Freitag Online v. 05.12.

 
       
     
       
     
       
     
       
     
       
     
       
   
  • Gender in der Debatte

HELWERTH, Ulrike & Simone SCHMOLLACK (2009): "Wir sollten sozial nicht hinten runterfallen".
6. Dezember 89: Mit Jubel gründete sich vor 20 Jahren der Unabhängige Frauenverband (UFV). Jetzt ist das Symbol der ostdeutschen Frauenbewegung vergessen. Mitgründerin Tatjana Böhm über das, was Ostfrauen wollten, was daraus wurde und was sich die CDU bei ihnen abgeguckt hat,
in: TAZ v. 04.12.

 
       
     
       
     
       
     
       
     
       
   
  • Das Betreuungsgeld in der Debatte

    • GIERTH, Matthias (2009): "Wie Brotmarken".
      Betreuungsgeld: Bargeldzahlung oder Gutscheinmodell? Die Koalitionäre fechten leidenschaftlich,
      in: Rheinischer Merkur Nr.49 v. 03.12.

 
       
   
  • Das Renteneintrittsalter und die Erhöhung der Erwerbsquote von Älteren in der Debatte

FUEST, Benedikt (2009): Die Rente kommt später.
Beschäftigung: Arbeitnehmer wie Unternehmen müssen sich auf eine längere Lebensarbeitszeit einstellen. Fachkräftemangel und demografischer Wandel diktieren eine neue Firmenkultur,
in: Rheinischer Merkur Nr.49 v. 03.12.

 
       
   
  • Das nächste grosse Ding

    • FRIEBE, Holm & Kathrin PASSIG (2009): Datenbasis.
      Das nächste grosse Ding,
      in: Berliner Zeitung v. 02.12.

 
       
     
       
   
  • Die neue Klassengesellschaft in der Debatte

STORZ, Wolfgang (2009): Sprache ist Macht.
Gerechtigkeit: Der Sozialstaat schade der Wirtschaft, behaupten seine Gegner. Doch diese Gesellschaft denkt solidarischer, als uns gern weisgemacht wird,
in: TAZ v. 01.12.

 
       
     
       
   
PSYCHOLOGIE HEUTE-Titelgeschichte: Partnerschaft.
Was wirklich zählt
  • NUBER, Ursula (2009): Viel zu viel Gefühl.
    Ein Plädoyer für neue Werte in der Partnerschaft,
    in: Psychologie Heute, Dezember

  • SCHÄFER, Annette (2009): Persönlichkeit und Partnerschaft.
    Warum ein neugieriger Mann zu einer neugierigen Frau passt. Ein Gespräch mit der Anthropologin Helen Fisher,
    in: Psychologie Heute, Dezember

 
       
   
  • Das Single-Dasein in der Schweiz

    • BINKERT, Dörthe (2009): Der Anatom der "Zweierbeziehung".
      Wie beeinflussen sich Partner gegenseitig? Wie können Beziehungen die persönliche Entwicklung fördern, wie sie behindern? Jürg Willi hat als einer der Ersten die Paartherapie im deutschsprachigen Raum eingeführt und sich intensiv mit den interpersonellen Wechselwirkungen psychischer Prozesse beschäftigt. Sein Buch Die Zweierbeziehung ist ein Standardwerk, das die Arbeit von Experten, aber auch viele Partnerschaften wesentlich bereichert hat,
      in: Psychologie Heute, Dezember

 
       
   
  • Die Gefühlskultur in der Debatte

WEIDT, Birgit (2009): "Geborgenheit ist mehr als nur das Dach über dem Kopf".
Geborgenheit wurde vor einigen Jahren vom Deutschen Sprachrat und dem Goethe-Institut zum zweitschönsten Wort der deutschen Sprache  gekürt (nach Habseligkeiten). Ein Gespräch mit dem Psychologen Hans Mogel über ein Gefühl, nach dem wir uns alle sehnen,
in: Psychologie Heute, Dezember

 
       
   
  • Das Partnerschaftsideal in der Debatte

MICHEL, Gabriele (2009): Wie viel Vernunft braucht die Ehe?
Arnold Retzer und Sven Hillenkamp fordern mehr Realismus in der Liebe,
in: Psychologie Heute, Dezember

 
       
   
NEON-Titelgeschichte: Die Spielregeln der Liebe.
Ehrlicher Sex, nervige Haustiere, Wer-zahlt-was: Lösungen für komplizierte Beziehungsfragen
  • NEON (2009): Achtung, Baby!
    Liebesbeweise, Exfreunde, Selbstbefriedigung: Neon gibt Antworten auf die heiklen Fragen jeder Partnerschaft. Denn eines ist sicher: Genauso wenig wie im Krieg ist in der Liebe alles erlaubt,
    in: Neon, Dezember

  • DILLIG, Anabel (2009): "Beziehungen sind ungleich".
    Dem Partner die Macken austreiben? Energieverschwendung, sagt Paartherapeut Arnold Retzer im Buch "Lob der Vernunftehe". Ob man den Richtigen findet, liegt nur an einem selbst,
    in: Neon, Dezember

 
       
   

EUL, Alexandra  (2009): "Ich rufe dreimal am Tag an".
Ehrliche Kontaktanzeigen. Nichts als die Wahrheit: NEON-Singles erzählen aufrichtig von ihren Macken - und warum es sich trotzdem lohnt, sie kennen zu lernen,
in: Neon, Dezember

 
       
   
  • Die Heterogenität der Partnerschaft in der Debatte

KALLE, Matthias (2009): Die Tänzerin.
In eine Stripperin verlieben, wo gibt's denn das? Unser Kolumnist trifft einen Mann, der noch immer die Folgen eines Junggesellenabschieds spürt,
in: Neon, Dezember

 
   

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom 09. - 30. November 2009

 
 
   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 17. April 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002