[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 21.-28. Februar 2009
News 15.-20. Februar 2009
News 07.-14. Februar 2009
News 01.-06. Februar 2009
News 17.-31.Januar 2009
News 10.-16.Januar 2009
News 01.-09.Januar 2009
News 20.-31.Dezember 2008
News 07.-19.Dezember 2008
News 01.-06.Dezember 2008
News 21.-30.November 2008
News 08.-20.November 2008
News 01.-07.November 2008
News 20.-31. Oktober 2008
News 11.-19. Oktober 2008
News 04.-10. Oktober 2008
News 01.-03. Oktober 2008
News 25.-30. September 2008
News 19.-24. September 2008
News 08.-18. September 2008
News 01.-07. September 2008
News 24.-31. August 2008
News 15.-23. August 2008
News 10.-14. August 2008
News 01.-09. August 2008
News 23.-31. Juli 2008
News 17.-22. Juli 2008
News 10.-16. Juli 2008
News 01.-09. Juli 2008

News 23.-30. Juni 2008
News 12.-22. Juni 2008
News 01.-11. Juni 2008
News 21.-31. Mai 2008
News 07.-20. Mai 2008
News 01.-06. Mai 2008
News 23.-30. April 2008
News 10.-22. April 2008
News 01.-09. April 2008

News 27.-31. März 2008
News 16.-26. März 2008
News 01.-15. März 2008
News 07.-29. Februar 2008
News 01.-06. Februar 2008
News 20.-31.Januar 2008
News 12.-19.Januar 2008
News 01.-11.Januar 2008
News 21.-31.Dezember 2007
News 16.-20.Dezember 2007
News 07.-15.Dezember 2007
News 01.-06.Dezember 2007
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 01. - 11. März 2009

 
 
     
 
   

Zitat des Monats:

Berliner Clubkultur als existenzielle Herausforderung 

"Das Berghain stellt eine existenzielle Herausforderung dar: Es ist nicht allein ein Ort, um den Dampf einer Arbeitswoche abzulassen, einen Partner zu finden oder interessante Musik zu hören. Es ist ein freier Raum - was man dort macht, muss nicht aus der sonstigen Lebensweise ableitbar sein. Indem der Club einem die größtmöglichen Genüsse vorführt, muss man sich selbst die Frage stellen: Was will ich? Wo trage ich mich in die Karte des sozialen, sexuellen und musikalischen Genießens ein? Das Berghain ist ein Ort, an dem man lernt, seinem eigenen Begehren ins Auge zu schauen."
(Alexis Waltz in: Tobias Rapp "Lost and Sound" 2009, S.132)

 
 
 
   
  • Die Entwicklung der Mittelschicht in der Debatte

LENGFELD, Holger (2009): Das Gespenst der Abstiegsangst.
Wie sehr müssen wir uns um die Mittelschicht sorgen?
in:
DeutschlandRadio v. 11.03.

 
       
   
Die Single-Industrie: Ernährung und Lebensmittel
 
       
   

OCHMANN, Frank (2009): Allein sein ist ungesund.
Als soziale Wesen brauchen wir einander. Nähe, Zuneigung und Intimität stärken uns psychisch und steigern unser körperliches Wohlbefinden. Allein sein hingegen scheint der Gesundheit abträglich. Wie innig unsere Beziehungen sind, lässt sich sogar an unserem Blutdruck ablesen,
in:
Stern Online v. 11.03.

 
       
     
       
   
  • Wilhelm Genazino - Das Glück in glücksfernen Zeiten

    • KOSPACH, Julia (2009): Implodierende Männer in mittleren Jahren,
      in:
      Falter Nr.11 v. 11.03.

    • SCHNITZLER, Mathias (2009): Meine ratlose Seele.
      Wilhelm Genazinos schrullige Suche nach dem Glück,
      in: Berliner Zeitung
      v. 11.03.

 
       
   

GRÄBNER, Matthias (2009): Geeks sind sexy - Nerds nicht.
Warum keiner mehr ein Nerd sein will - Interview mit Lori Kendall,
in:
Telepolis v. 10.03.

Bereits im Jahr 2001 hat single-generation.de auf die unterschiedliche Bedeutung der Begriffe Geek und Nerd aufmerksam gemacht. GRÄBNER interviewt die Forscherin Lori KENDALL zum Thema.
 
       
   

BERTH, Felix (2009): Weniger Geburten trotz Elterngeld.
Statistiker melden Rückgang der Baby-Zahlen im Jahr 2008,
in:
Süddeutsche Zeitung v. 10.03.

BERTH, Felix (2009): Zahlentricks der Ministerin,
in:
Süddeutsche Zeitung v. 10.03.

 
       
     
       
     
       
   
  • Späte Elternschaft - Ein Bibliografie

    • STALA (2009): "Späte Elternschaft" liegt in Baden-Württemberg im Trend.
      Bereits bei jeder vierten Geburt ist die Mutter 35 Jahre oder älter, bei jeder sechsten Geburt der Vater mindestens 40 Jahre alt,
      in:
      Pressemeldung des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg v. 10.03.

    • KUPFERSCHMIDT, Kai (2009): Wie hoch ist das Risiko für Kinder älterer Väter?
      Forscher haben herausgefunden, dass Kinder älterer Männer bei Intelligenztests schlechter abschneiden. Auch für psychische Krankheiten sind sie anfälliger. Wie hoch ist das Risiko älterer Väter?
      in:
      Tagesspiegel v. 10.03.

 
       
   

AP (2009): Geburteneinbruch im zweiten Monat in Folge.
Im November 2008 wurden im zweiten Monat in Folge deutlich weniger Babys geboren als im entsprechenden Vorjahresmonat,
in:
faz.net v. 09.03.

 
       
     
       
   

WEHNER, Markus (2009): Und alle Kinder machen mit.
Ursula von der Leyen ist die Nummer zwei in der Union nach der Bundeskanzlerin, wenn es um die Popularität geht. Doch bringt sie auch Wählerstimmen?
in:
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 08.03.

 
       
   
  • Sarah Kuttner - Mängelexemplar

    • SCHAAF, Julia (2009): "Du hast das Gefühl, dein Kopf trennt sich von dir".
      Schwere Kost, leicht serviert: Moderatorin Sarah Kuttner schreibt in ihrem ersten Roman über Depressionen - und macht Mut zur Therapie,
      in:
      Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 08.03.

 
       
     
       
     
       
     
       
   
  • Das Single-Dasein in Japan

    • KOLONKO, Petra (2009): Paro bringt die Alten zum Lächeln.
      Japan ist die am stärksten alternde Gesellschaft. Das führt zu einem enormen Pflegebedarf. Zum Glück sind die Japaner technikverliebt,
      in:
      Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 08.03.

 
       
   
  • Treue, Affären und ihre Infrastruktur in der Debatte

ZITTLAU, Jörg (2009): Antenne für Untreue.
Studie zeigt: Männer spüren, wenn ihre Partnerin fremdgeht - Frauen sind vertrauensseliger,
in:
Welt v. 07.03.

 
       
   
taz-Tagesthema: Der neue Sexismus
 
       
     
       
   
  • Das Unterhaltsrecht in der Debatte

DRIBBUSCH, Barbara (2009): Schuldprinzip bei Scheidungen kehrt zurück.
Urteil zur Unterhaltsversagung für "untreue" Ehefrau stößt auf Kritik des Juristinnenbundes: "moralischer Ton",
in: TAZ
v. 06.03.

 
       
     
       
     
       
     
       
   
FALTER-Titelgeschichte: Knochenarbeit
  • NÜCHTERN, Klaus & Michael OMASTA (2009): "Eigentlich ist es ja mehr ein Liebesfilm!"
    Der Autor und sein Regisseur: Wolf Haas und Wolfgang Murnberger erklären, warum „Der Knochenmann“ gar nicht so grauslich ist ,
    in:
    Falter Nr.10 v. 04.03.

 
       
     
       
     
       
 
  • Speed-Dating in der Debatte

    • LAKE (2009): Amors Pfeile auch im Netz.
      Im Zeitalter des Internets suchen und finden immer mehr Singles dort ihr passendes Gegenstück,
      in:
      Siegener Zeitung v. 02.03.

       
 
  • Das Online-Dating in der Debatte

    • HNA (2009): Website des Tages: Partnerbörsen im Vergleich.
      Immer mehr Partnerbörsen sprießen im Netz, für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Eine Website bringt Licht in den Dschungel,
      in:
      HNA Online v. 02.03.

       
   
SPIEGEL -Titelgeschichte: Fremde Freunde.
Vom zweifelhaften Wert digitaler Beziehungen
  • BLECH, Jörg u.a. (2009): Nackt unter Freunden.
    Millionen Menschen pflegen ihre Freundschaften in den sozialen Netzwerken des Internet: Begeistert, arglos und kaum gehemmt entblößen sie ihr Privatleben in der globalen Öffentlichkeit: Risiken und Nebenwirkungen sind beträchtlich - auch für den Wert der menschlichen Bindung,
    in:
    Spiegel Nr.10 v. 02.03.

 
       
   
  • Richard David Precht - Liebe

    • PRECHT, Richard David (2009): Das Abenteuer Romantik.
      In seinem demnächst erscheinenden Sachbuch "Liebe - Ein unordentliches Gefühl" untersucht der Bestsellerautor die gesellschaftlichen und biologischen Hintergründe von Sex, Leidenschaft und Liebe. Der Spiegel veröffentlicht einen exklusiven Vorabdruck,
      in:
      Spiegel Nr.10 v. 02.03.

 
       
 
       
 
       
 
       
 
  • Die Sexualkultur in der Debatte

MEIER-RUST, Kathrin (2009): Niemand weiss, was Frauen wünschen.
Die Sexualforscherin Meredith Chivers zeigt Männern und Frauen kurze Pornofilme und misst die sexuelle Erregung. Das Ergebnis: Frauen sind ein Rätsel,
in:
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag v. 01.03.

       
   
  • Die Biopolitik in der Debatte

SCHWARZER, Alice (2009): Kippt die Kanzlerin die §218-Reform?
Abtreibungs-Fundamentalisten aller Parteien attackieren über die Hintertür "Spätabtreibungen" die Reform,
in: Emma, März/April

 
       
   
  • Kuckuckskinder in der Debatte

SCHMOLLACK, Simone (2009): Kuckucksväter: Auf zur Wahrheit!
Ist nun jeder fünfte oder nur jeder 25. Vater nicht der biologische? Bei den 40.000 misstrauischen Vätern im Jahr hat nur jeder vierte Recht. Aber: Was heißt das für das Kind?
in: Emma, März/April

 
       
   
  • Das Mutterideal in der Debatte

MINGELS, Annette (2009): Wahlverwandtschaft.
Mit 30 lernte Annette Mingels ihre biologische Mutter kennen - und konnte wenig mit ihr anfangen. Schließlich hatte sie schon seit 30 Jahren eine Mutter,
in: Emma, März/April

 
       
   
  • Regenbogenfamilien in der Debatte

SCHREIBER, Birgit (2009): Was ist eigentlich aus ihren Kindern geworden?
Was inzwischen ein regelrechter Trend ist, trauten sich die Ersten vor knapp zwanzig Jahren: offen als lesbische Doppelmütter aufzutreten. Emma hakte nach,
in: Emma, März/April

 
       
   

Eva Herman in der Debatte

ROSS, Annika (2009): Ich bete für Alice Schwarzer...
Die Ex-TV-Sprecherin ist zur Predigerin mutiert. Doch aufs Moderieren will sie auch nicht verzichten. Am 1. April wird vorm Arbeitsgericht über ihre Wiedereinstellung verhandelt,
in: Emma, März/April

 
       
   
TEXTE ZUR KUNST-Thema: Nach der Krise
  • ROTTMANN, André (2009): Qu'est-ce Que la Biopolitique?
    Ein Gespräch über Theorien der Biopolitik zwischen Thomas Lemke und Maria Muhle,
    in:
    Texte zur Kunst, H.73, März

 
       
   
NZZ FOLIO-Thema: Entscheidungen
  • Auf der MAUR, Jost (2009): Das Nein-Wort.
    Ich dachte, so etwas geschieht immer nur den anderen, bis ich meine eigene Hochzeit absagte - zwei Tage vor dem Fest,
    in:
    NZZ Folio, März

 
       
 
PSYCHOLOGIE HEUTE-Titelgeschichte: Mut zum Alleinsein.
Warum wir Zeiten brauchen, in denen nichts passiert
  • HAUBL, Rolf (2009): Lebenskunst: Die Fähigkeit, mit sich allein zu sein.
    Zur Ruhe kommen, alle Reize abschalten, keine Menschen um sich haben - eine verlockende Vorstellung! Aber nicht für jeden. Wer Ablenkung oder die ständige Anerkennung durch andere braucht, gerät schnell außer sich, weil er nicht mit sich allein sein kann,
    in: Psychologie Heute, März

       
 
  • Die räumliche Mobilität als Ideal des flexiblen Kapitalismus in der Debatte

OTTO, Anne (2009): Mythos Mobilität.
Steuern wir auf eine mobile Gesellschaft zu, in der jeder zum Nomaden wird? - Die meisten Wissenschaftler bezweifeln eine solche Entwicklung. Was stimmt: Die berufsbedingte Mobilität hat in den letzten 20 Jahren stark zugenommen. Und damit müssen wir umgehen lernen,
in: Psychologie Heute, März

Fernbeziehungen - Wie der veränderte Arbeitsmarkt unsere Liebesbeziehungen prägt
       
 
  • Die Heterogenität der Partnerschaft in der Debatte

KALLE, Matthias (2009): Die Jugendliebe.
Ewig mit dem gleichen Menschen zusammen: Ist das große Romantik? Oder weil die Vergleichsmögllichkeit fehlt - ein Anfängerfehler?
in: Neon, März

       
 

SCHÜRMANN, Marc (2009): Der Kuppler.
Ein New Yorker Taxifahrer war es leid, sich die Geschichten frustrierter Singles anzuhören. Nun verkuppelt er seine Fahrgäste. Mit Erfolg,
in: Neon, März

       
 

EUL, Alexandra  (2009): "Ich erzähle Informatikerwitze!".
Ehrliche Kontaktanzeigen. Nichts als die Wahrheit: NEON-Singles erzählen aufrichtig von ihren Macken - und warum es sich trotzdem lohnt, sie kennen zu lernen,
in: Neon, März

       
 
  • Die Sexualkultur in der Debatte

SCHRENK, Jakob (2009): Die Null-Bock-Generation.
Wir halten uns für erotisch kompetent und aufgeschlossen. Tatsächlich degenerieren wir zu gelangweilten Genussfeinden. Wir sind Täter und Opfer einer sexuellen Restauration,
in: Neon, März

       
 

Julia Friedrichs in der Debatte

DILLIG, Annabel (2009): "Wieder einer weniger!"
Julia Friedrichs hat das Bewerbungsverfahren bei McKinsey durchlaufen - und wurde genommen. Sie schlug den Beratervertrag aus und schrieb lieber ein Buch: über die "Mächtigen von Morgen",
in: Neon, März

       
 
  • Das Single-Dasein in Großbritannien

    • GROSSE, Julia (2009): Besetzen de luxe.
      Eine Gruppe junger Londoner pfeift auf Fantasiemieten für WG-Zimmer und besetzt Luxushäuser,
      in: Neon, März

       
   

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom 21. - 28. Februar 2009

 
 
   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 19. April 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002