[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 01.-14.Dezember 2012
News 16.-30.November 2012
News 10.-15.November 2012
News 01.-09.November 2012
News 16.-31. Oktober 2012
News 08.-15. Oktober 2012
News 01.-07. Oktober 2012
News 22.-30. September 2012
News 18.-21. September 2012
News 01.-17. September 2012
News 25.-31. August 2012
News 14.-24. August 2012
News 08.-13. August 2012
News 01.-07. August 2012
News 17.-31. Juli 2012
News 14.-16. Juli 2012
News 12.-13. Juli 2012
News 03.-11. Juli 2012
News 01.-02. Juli 2012
News 17.-30. Juni 2012
News 01.-16. Juni 2012
News 26.-31. Mai 2012

News 07.-25. Mai 2012
News 01.-06. Mai 2012
News 24.-30. April 2012
News 17.-23. April 2012
News 14.-16. April 2012
News 10.-13. April 2012
News 01.-09. April 2012
News 11.- 31. März 2012
News 04.- 10. März 2012
News 01.- 03. März 2012
News 16.-29. Februar 2012
News 09.-15. Februar 2012
News 01.-08. Februar 2012
News 14.-31.Januar 2012
News 01.-13.Januar 2012
News 16.-31.Dezember 2011
News 01.-15.Dezember 2011
News 16.-30.November 2011
News 06.-15.November 2011
News 01.-05.November 2011
News 17.-31. Oktober 2011
News 10.-16. Oktober 2011
News 03.-09. Oktober 2011
News 01.-02. Oktober 2011
News 19.-30. September 2011
News 13.-18. September 2011
News 01.-12. September 2011
News 27.-31. August 2011
News 18.-26. August 2011
News 07.-17. August 2011
News 01.-06. August 2011
News 16.-31. Juli 2011
News 01.-15. Juli 2011
News 13.-30. Juni 2011
News 01.-12. Juni 2011
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 15. - 31. Dezember 2012

 
 
     
 
   

Zitat des Monats:

Mythen und Legenden

"»Hochgebildete Frauen bekommen kaum noch Kinder«

Was wir heute wissen: Die Kinderlosigkeit von Akademikerinnen ist deutlich höher als die anderer Frauen. Jedoch wurde das Ausmaß der Kinderlosigkeit in der Vergangenheit aufgrund fehlender Daten zu hoch eingeschätzt. Zum Beispiel zeigen aktuelle Mikrozensusergebnisse aus dem Jahr 2008 für Deutschland, dass 28 Prozent der um 1965 geborenen Akademikerinnen kinderlos bleiben."
(aus: Zukunft mit Kindern, herausgegeben von Günter Stock u.a., 2012, S.26f.)

 
 
       
   

SZ (2012): Ideen, die uns bleiben & Gefällt mir,
in: Süddeutsche Zeitung v. 31.12.

JHL geht im Feuilleton dem neuen Biedermeier im Jahr 2012 nach. Eine Idee, die wahrlich seit dem 19. Jahrhundert ständig neu ausgerufen wird. Witzigerweise wird es in der SZ mit der Zeitschrift Landlust und der Wochenzeitung Die Zeit assoziiert, letztere hat 2007 das Bionade-Biedermeier im Berliner Szene-Bezirk Prenzlauer Berg gesichtet. Nicht nur in der SZ findet man das neue Biedermeier dagegen unter dem Stichwort neue Bürgerlichkeit. Den Mummy Porn gibt es nicht online, sondern nur gedruckt. Wie bieder!

Auf der Medienseite haben einige SZ-Autoren den Gefällt mir-Button gedrückt, natürlich nur bildlich gesprochen. Hans-Jürgen JAKOBS lobt das neoliberale Kampfblatt The Economist, Heribert PRANTL ist für das Münchner Lokalkolorit zuständig: Die Gazette. Holger GERTZ findet im TV-Mainstream der Tatort-Reihe, das anscheinend ganz andere: den Homo Faber, denn nur die Irren sind heutzutage noch normal. Und Marc Felix SERRAO hat in Harald MARTENSTEIN (schwimmt seit geraumer Zeit auf der Welle der Konformität des Anderssein) den letzten Hippie ausgemacht.

 
       
   

Die Kinderbetreuung in der Debatte

BARTSCH, Michael (2012): Eltern tatkräftig unterstützt.
Sachsen-Anhalt: Das Bundesland will ab August nicht nur den Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz für unter Dreijährige garantieren, sondern auch deren Ganztagsbetreuung,
in: TAZ v. 31.12.

 
       
   

JELLEN, Reinhard (2012): Großfamilie 2.0.
Der Trendforscher Eike Wenzel über die Zukunft,
in: Telepolis v. 31.12.

 
       
   

Die Kinderbetreuung in der Debatte

DITTRICH, Monika (2012): Bei den Krippenplätzen mangelt es an der Qualität.
Familienpolitik im Jahr 2013: Betreuungsgeld versus Krippenausbau,
in: DeutschlandRadio v. 30.12.

 
       
   

Das Betreuungsgeld in der Debatte

HELD, Gerd (2012): Verteidigung des Herdes.
Der Streit über das Betreuungsgeld wird zum Kulturkampf, der die Bedeutung der Privatsphäre angreift. Das wird der Vielfalt der Beziehungen, die das häusliche Leben bietet, nicht gerecht,
in: Welt v. 29.12.

 
       
   

MÜLLER, Wolfgang (2012): Aus dem Funkhouse wird das Punkhouse.
Szene West: Sunshine trifft Karl Lagerfeld, die Genialen Dilletanten treiben Unfug im piefigen Westberlin. In "Subkultur Westberlin 1979-1989" erzählt Wolfgang Müller, was im Exil, im Risiko und im Anderen Ufer los war und was es zu bedeuten hat. Ein Auszug,
in: TAZ Berlin v. 29.12.

 
       
   

KARRER, Sabine (2012): Großstadtliebe gesucht.
Singles auf urbaner Partnersuche: Viel Auswahl macht noch keine Liebe,
in: Wiener Zeitung Online v. 26.12.

 
       
   

SCHADE, Alexandra & Roderick PANCAUD (2012): "Natürlich sind wir eine Bühne für Hipster".
Das Sankt Oberholz ist als Heimat der digitalen Boheme über die Stadtgrenzen Berlins hinaus bekannt. Gespräch mit dem Betreiber Ansgar Oberholz über Start-up-Groupies, die sich ändernde Arbeitswelt und die Forderung nach einem bedingungslosen Grundeinkommen,
in: The Europeen v. 26.12.

 
       
   

MINKMAR, Nils (2012): Die große Müdigkeit.
Ausgebrannt zu sein ist heute kein persönliches Schicksal mehr, sondern ein gesellschaftliches. Es rührt von einem System, das die Kosten historischer Umbrüche immer nur auf denselben Schultern ablädt. Von der politischen Ursache eines privaten Gefühls,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 24.12.

 
       
   

LEYEN, Ursula von der (2012): Kinder sind willkommen.
Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen ist zuversichtlich: Deutschland wird familienfreundlicher, und junge Paare werden mehr Lust auf Nachwuchs bekommen,
in: Welt am Sonntag v. 23.12.

 
       
   

BAUM, Antonia (2012): Töchter einer Revolution.
Warum der Feminismus noch lange nicht erledigt ist,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 23.12.

KRÜGER, Karen (2012): Kinder einer Generation.
Warum wir ein neues Mutterbild brauchen,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 23.12.

Kinderlose in der Debatte

 
       
   

HOFFMANN, Christiane (2012): Markt und Familie,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 23.12.

 
       
   

Das Single-Dasein in Japan

MAAK, Niklas (2012): Ungewohnte Nähe.
Die heilige Kleinfamilie gibt es nicht mehr: Japanische Architekten bauen Häuser für die Familien der Zukunft,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 23.12.

 
       
   

WEIGUNY, Bettina (2012): Generation Weichei.
Freizeit statt Karriere, Sabbatical statt Stress: Die jungen Leute geben für den Beruf nicht mehr alles: Fortschritt oder Verfall?
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 23.12.

 
       
   

SCHIRG, Oliver (2012): Allein, aber nicht einsam.
Hamburger Haushalte: In 52 Prozent von Hamburgs Haushalten lebt nur eine Person. Viele der Singles in der Hansestadt sind mit der Situation aber ganz zufrieden,
in: Hamburger Abendblatt v. 22.12.

 
       
   

Die Broschüre (Keine) Lust auf Kinder? in den Medien

FAZ-Thema (2012): Warum ist das mit den Kindern so kompliziert?
Trotz aller Anreize werden wenig Kinder geboren. Das größte Hindernis, so fand das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung heraus, sind die kulturellen Einstellungen: Das Leben mit Kindern gilt als anstrengend und soll perfekt gelingen. Muss das so sein? Was sollte sich ändern?

GEYER, Christian (2012): Kinderhirn in der Vaterzeit,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

KARICH, Swantje (2012): Morgen, Kinder, wird's euch geben,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

STROBEL Y SERRA, Jakob (2012): Familienfreunde sind ein Fluch,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

HUCKLENBROICH, Christina (2012): Mütter im Konflikt,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

SCHULZ, Stefan (2012): Firma anstatt Familie,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

MÜHL, Melanie (2012): Gestrandet auf der Familieninsel,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

KILB, Andreas (2012): Macht Kinder endlich steuerfrei!
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

LÜBBERDING, Frank (2012): Kochen und Kinder als Lifestyle,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

KEGEL, Sandra (2012): Kinder als Schule der Improvisation,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

 
       
   

MESSMER, Susanne (2012): Kommt mal zur Besinnung!
Durchatmen: Was tun, wenn einem der Stress in der Stadt über den Kopf wächst? Ein Spaziergang mit dem Flaneur und Autor David Wagner - und eine Gebrauchsanweisung, wie man im dichtesten Gewimmel zur Ruhe kommt,
in: TAZ Berlin v. 21.12.

 
       
   

Das Single-Dasein in Japan

TAN, Daniela (2012): Wie man in Japan die Jahreswende begeht.
Aufbruch zum Leben: Unter dem Firnis der (post)modernen Industrie- und Informationsgesellschaft lebt in Japan eine Zeit weiter, die tief vom Glauben an die Naturgewalten und ihre Rhythmen geprägt war. Selbst junge Leute wenden sich heute vermehrt der shintoistischen Tradition zu,
in:
Neue Zürcher Zeitung v. 21.12.

 
       
   

ROSENDORFF, Kathrin (2012): Mann, wo steckst du bloß?
Die Frankfurter Autorin Juli Rautenberg hat einen Dating-Marathon absolviert – und ein hochkomisches Buch darüber geschrieben. Ein Gespräch über Putz-Autisten, Verdauungsprobleme und echte Liebe,
in: Frankfurter Rundschau Online v. 20.12.

 
       
   

DUWE, Silvio (2012): Altersarmut? Selber schuld!
Der Wissenschaftliche Beirat bei Röslers Wirtschaftsministerium betreibt Klassenkampf von oben,
in: Telepolis v. 19.12.

 
       
   

Die Broschüre (Keine) Lust auf Kinder? in den Medien

RASCHE, Uta (2012): Immer weniger Deutsche wollen Kinder.
Bei Geburtenrate und Kinderwunsch gehört Deutschland im internationalen Vergleich zu den Schlusslichtern. Hinderlich sei nicht zuletzt das kulturelle Leitbild einer „guten Mutter“, die zu Hause erzieht, so eine Studie,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 18.12.

SCHMOLLACK, Simone (2012): Schuld ist der Perfektionismus.
Familie: Trotz Kinder- und Elterngeld und verbesserter Betreuungsangebote bleibt die Geburtenrate niedrig,
in: TAZ v. 18.12.

GAULHOFER, Karl & Ulrike WEISER (2012): Lieber kinderlos als "Rabenmutter".
Warum bekommen Frauen so wenige Kinder? Eine deutsche Studie zeigt, dass sich viele die Elternrolle nicht mehr zutrauen. Zudem gibt es zunehmend andere Ziele im Leben. Das gilt auch für Österreich,
in: Die Presse v. 18.12.

DDP/EPD/AP (2012): Die Deutschen haben keine Lust auf Kinder.
Der Kinderwunsch ist hierzulande deutlich weniger ausgeprägt als in anderen Ländern Europas. Schuld daran ist laut Studie das Mutterbild,
in: Berliner Morgenpost v. 17.12.

 
       
   

KLOEPFER, Inge (2012): "Der Kapitalismus zersetzt die Familie - ganz subtil".
Die Wirtschaft verlangt größte Flexibilität. Die Familie beruht auf Stabilität - und zieht den Kürzeren, sagt der Philosoph Dieter Thomä,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 16.12.

 
       
   

SIEMS, Dorothea (2012): Die Mär vom Absturz.
Wer heute jung ist, wird im Alter weniger Geld haben als seine Eltern. Wer sehr jung ist, noch weniger. Länger arbeiten müssen alle. Damit muss man erst mal klarkommen,
in: Welt v. 15.12.

 
       
   

POLITYCKI, Matthias (2012): Was bringt den Schriftsteller zum Schreiben?
Der Autor und die Schräglage zur Welt,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 15.12.

 
       
 

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom 01. - 14. Dezember 2012
 

   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
 

[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 12. April 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002