[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 01.-12. Juni 2011
News 23.-31. Mai 2011
News 16.-22. Mai 2011
News 01.-15. Mai 2011
News 08.-30. April 2011
News 01.-07. April 2011
News 21.-31. März 2011
News 18.-20. März 2011
News 08.-17. März 2011
News 01.-07. März 2011
News 15.-28. Februar 2011
News 10.-14. Februar 2011
News 01.-09. Februar 2011
News 25.-31.Januar 2011
News 16.-24.Januar 2011
News 10.-15.Januar 2011
News 06.-09.Januar 2011
News 01.-05.Januar 2011
News 19.-31.Dezember 2010
News 08.-18.Dezember 2010
News 01.-07.Dezember 2010
News 22.-30.November 2010
News 15.-21.November 2010
News 12.-14.November 2010
News 08.-11.November 2010
News 01.-07.November 2010
News 21.-31. Oktober 2010
News 14.-20. Oktober 2010
News 05.-13. Oktober 2010
News 01.-04. Oktober 2010
News 23.-30. September 2010

News 17.-22. September 2010
News 13.-16. September 2010
News 07.-12. September 2010
News 01.-06. September 2010
News 24.-31. August 2010
News 16.-23. August 2010
News 07.-15. August 2010
News 01.-06. August 2010
News 22.-31. Juli 2010
News 13.-21. Juli 2010
News 04.-12. Juli 2010
News 01.-03. Juli 2010
News 22.-30. Juni 2010
News 16.-21. Juni 2010
News 05.-15. Juni 2010
News 01.-04. Juni 2010
News 26.-31. Mai 2010
News 22.-25. Mai 2010
News 18.-21. Mai 2010
News 01.-17. Mai 2010
News 22.-30. April 2010
News 13.-21. April 2010
News 05.-12. April 2010
News 01.-04. April 2010
News 20.-31. März 2010
News 16.-19. März 2010
News 01.-15. März 2010
News 15.-28. Februar 2010
News 01.-14. Februar 2010
News 16.-31.Januar 2010
News 01.-15.Januar 2010

 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 13. - 30. Juni 2011

 
 
     
 
   

Zitat des Monats:

Das Leitbild des pädagogischen Früh-Förderstaates: Ressourcentheoretische Perspektive und Umsetzungsgefahren im konservativen Wohlfahrtsstaat à la Deutschland

"Betrachtet man das Leitbild des pädagogischen Früh-Förderstaates aus einer ressourcentheoretischen Perspektive, so haben Kindertagesstätten dort eine mehrfache Funktion: Einerseits vermitteln Sie den Kindern Bildung und Fähigkeiten. Dabei ist die Qualität der Betreuungsangebote von entscheidender Bedeutung (...). Des Weiteren stellen sie Einrichtungen dar, die den Eltern die Ressource Zeit zur Verfügung stellen. Diese Zur-Verfügung-Stellung von Ressourcen interagiert allerdings auch mit den ökonomischen Ressourcen: Esping-Andersen weist darauf hin, das gerade der egalisierende Effekt nur dann erreicht werden kann, wenn die Betreuungs- und Bildungsangebote möglichst viele und insbesondere auch Kinder aus »bildungsfernen« Familien erreichen (...). Andernfalls wären sie nur ein neuer Mechanismus der Stratifikation. (...). Kaum diskutiert werden in der Öffentlichkeit bisher die Auswirkungen des Besuchs von Kindertagesstätten auf die Gesundheit (...).
            Soweit es zu einer Umsetzung des Leitbildes des pädagogischen Früh-Förderstaates kommt, ist allerdings zu erwarten, dass die konkrete Ausgestaltung je nach Wohlfahrtsregime divergiert: (...). (Im konservativen Wohlfahrtsstaat) könnte man auf die Idee kommen, dass nach der Welt der Arbeit und der Schule nun die Welt der Frühpädagogik als neue Sphäre der Stratifikation entdeckt wird. In der Schule wird Stratifikation durch einen Glauben an genetische Begabung, also durch Naturalisierung, legitimiert - und zugleich produziert. Ein Transfer dieser stratifizierenden Mechanismen könnte darin bestehen, die Dreigliedrigkeit der Sekundarstufe auf Kindergarten, Vorschule und Grundschule auszudehnen."
(aus: Alban Knecht "Lebensqualität produzieren" 2010, S.277ff.)

 
 
       
   

WICHMANN, Moritz (2011): "Die Stadt ist der Ort, an dem das globale Kapital sichtbar wird."
Die Stadtsoziologin Saskia Sassen über die Logik der »Vertreibung« in den Metropolen des Weltmarktes,
in: Jungle World Nr.26 v. 30.06.

 
       
   

Gentrifizierung: Von Yuppies, Yetties, Bobos, digitaler Bohème, Nerds, Hipstern und Latte macchiato-Müttern - Eine Bibliografie der neueren Gentrifizierungsdebatte

RÖSINGER, Christiane u.a.  (2011): Berlin Kills Me.
Steigende Mieten, Gentrifizierung als Dauerthema, nervige Touristen: Geht es zu Ende mit Berlin als Spielwiese? Müssen wir demnächst alle nach Marzahn oder Reinickendorf ziehen, während die Besserverdiener am Kotti residieren? Wird Berlin zum neuen München? In unserem Berlin-Special schreiben Autoren über die Auswirkungen der Transformation der Hauptstadt. Ist man genervt von Party-Spaniern, Komasauf-Briten und Spießer-Schwaben? Hat man das Gefühl, sich die Stadt langsam nicht mehr leisten zu können? Oder ist das Gerede vom Verlust des guten alten Schmuddelberlins blanker Unsinn?,
in: Jungle World Nr.26 v. 30.06.

 
       
   

Die Reproduktionsmedizin und die Fruchtbarkeitskrise

MÜLLER-LISSNER, Adelheid (2011): Weiter Weg zum Nachwuchs. Da ist der Feind!
Kinderwunschzentren in Spanien, Tschechien und Polen preisen Methoden an, die bei uns verboten sind,
in: Tagesspiegel v. 30.06.

 
       
   

Dienstleistungsmetropole Frankfurt - Die Family Gentrifier als neue Gruppe auf dem Wohnungsmarkt

ZIEGLER, Ulf Erdmann (2011): Mainhattan Kuscheltown.
Über ein verdächtiges Symptom in Frankfurts Mitte,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 30.06.

 
       
   

GESSLER, Philipp (2011): Katholiken loben Rente mit 67.
Kirche: Der Münchener Kardinal Marx hat sich Gedanken zur Sozialpolitik gemacht. Er will kostenlose Kindergartenplätze und höhere Erbschaftsteuern,
in: TAZ v. 28.06.

 
       
   

Die Ostrentenangleichung in der Debatte

WANZECK, Markus (2011): Scheiden tut weh.
Dies gilt in besonderer Weise für Rentnerinnen aus dem Osten, deren Ehe vor 1992 aufgelöst wurde. Ist ihre Berufslaufbahn in der DDR lückenhaft, weil sie etwa ihre Kinder zu Hause großgezogen haben, müssen diese Frauen heute oft mit wenig Geld auskommen. Ein kleiner Verein kämpft für ihre Rechte,
in: Berliner Zeitung v. 28.06.

 
       
   

GOETTLE, Gabriele (2011): Der Preis des Geldes.
Anmerkungen zu seiner Kulturgeschichte,
in: TAZ v. 27.06.

 
       
   

Die mediale Inszenierung des Baby-Booms im Berliner Szene-Bezirk Prenzlauer Berg - Eine kommentierte Bibliografie

SPEICHER, Stephan (2011): Schlank, gutaussehend und verhasst.
Zwischen Bioladen und verwöhntem Nachwuchs: Warum ist die Kritik an den Prenzlauer-Berg-Müttern so heftig?
in: Süddeutsche Zeitung v. 25.06.

 
       
   

RUBNER, Jeanne (2011): Mamas Liebling.
Marketingexperten haben für ihre Kunden eine mächtige neue Zielgruppe ausgemacht: die Net-Moms,
in: Süddeutsche Zeitung v. 25.06.

 
       
   

Die Präimplantationsdiagnostik in der Debatte

HARDENBERG, Nina von (2011): Sie wollen es wissen.
Nachwuchs im Reagenzglas zeugen und sich dann die gesunden Embryonen aussuchen? Für manche klingt die Präimplantationsdiagnostik (PID) wie ein inakzeptabler Versuch, Gott zu spielen. Eltern, deren Erbgut tödliche Krankheiten enthält, sehen das anders. Mitunter aus Verzweifelung,
in: Süddeutsche Zeitung v. 25.06.

 
       
   

KLEEBERG, Michael (2011): Die Erfindung des Helden der Flakhelfer-Generation.
Vor fünfzig Jahren starb Ernest Hemingway - er war das große Vorbild der jungen deutschen Autoren nach 1945. Aber waren sie wirklich seine Schüler?
in: Süddeutsche Zeitung v. 25.06.

 
       
   

Der Fachkräftemangel in der Debatte

NIEJAHR, Elisabeth & Leonie SEIFERT (2011): "Verschenkte Potenziale".
Die Regierung braucht mehr berufstätige Mütter, um den Fachkräftemangel zu lindern,
in: Die ZEIT Nr.26 v. 25.06.

 
       
   

Katja Kullmann - Echtleben

MÄRZ, Ursula (2011): Ein-Euro-Philosoph.
Zwei Bücher über den Typus des gebildeten Hartz-IV-Empfängers,
in: Die ZEIT Nr.26 v. 25.06.

 
       
   

HÜNNIGER, Andrea Hanna (2011): Jener Sommer.
Bernd Cailloux war dabei, als 1968 die Welt umgekrempelt wurde. Das Heldenmilieu hat sich aufgelöst, und er ist übrig geblieben,
in: Die ZEIT Nr.26 v. 25.06.

 
       
   

Hannelore Schlaffer - Die intellektuelle Ehe

FRÖHLICH, Sabine (2011): Offene Zweierbeziehung.
Hannelore Schlaffer würdigt einige Pioniere der modernen Ehe,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 22.06.

 
       
   

Alain Ehrenberg - Das Unbehagen in der Gesellschaft

SABIN, Stefana (2011): Die Schwierigkeit, gesund zu sein.
Der Soziologe Alain Ehrenberg beschreibt das «Unbehagen in der Gesellschaft»,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 22.06.

 
       
   

GLASS, Miriam (2011): Ein neues Gefühl für Zoë Jenny.
Nach ihrem Roman «Das Blütenstaubzimmer» 1997 wurde es still um die Basler Autorin. Heute lebt sie mit Mann und Tochter in London und auf Bali – und vermisst die Heimat,
in: Basler Zeitung Online v. 22.06.

 
       
   

Kinderlose in der Debatte

KÄMMERLINGS, Richard (2011): Was der Erfolg von Kinderhasser-Büchern verrät.
In den 90er-Jahren war Elternschaft exotisch. In der Von-der-Leyen-Ära entkommen ihr nicht mal Kinderlose. Es herrscht Elternzeit für alle,
in: Welt Online v. 21.06.

 
       
   

Katja Kullmann - Echtleben

WULFF, Matthias (2011): "Sicher kein Einzelschicksal".
Der Verlag der Autorin Katja Kullmann ist pleite. Was nun?
in: Welt Kompakt v. 20.06.

 
       
   

Sven Regener  - Meine Jahre mit Hamburg-Heiner

BARTELS, Gerrit (2011): Zwiegespräche mit fiktivem Widerpart.
Sven Regener ist unter die Blogger gegangen und legt jetzt mit "Meine Jahre mit Hamburg-Heiner" ein genauso unterhaltsames wie literarisches Blogbuch vor,
in: DeutschlandRadio v. 20.06.

 
       
   

Die Alleinreisenden - Eine erste Bestandsaufnahme zu einem vernachlässigten Thema

CRISTOFF, Maria Sonia (2011): Sesshafte Reiselust.
Anmerkungen zu einer zeitgemässen Form des Reisens,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 20.06.

 
       
   

Katja Kullmann - Echtleben

MINKMAR, Nils (2011): Es lohnt sich nicht, fleißig und gebildet zu sein.
Das Ideenland Deutschland braucht die kreativen Köpfe - bezahlt sie aber zu schlecht: Katja Kullmanns Buch "Echtleben" widerlegt die schöne Propaganda,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 19.06.

 
       
   

Thilo Sarrazin - Deutschland schafft sich ab

RÖSENER, Michael (2011): "Es geht um die Furcht der Eliten".
Neue Rechte: Thilo Sarrazins Thesen sind nicht neu. Bloß die Objekte sind es. Volker Weiß zufolge steht das Bedürfnis nach Elite in direkter Tradition der republikfeindlichen Theoretiker der Weimarer Zeit,
in: TAZ v. 18.06.

 
       
   

Das Single-Dasein in Japan

COULMAS, Florian (2011): Wenn sich der Wasserkocher sorgt.
In Japan trifft die Lust an technischen Neuerungen auf fehlenden Sinn für Privatheit – eine Erkundung im halböffentlichen Raum,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 18.06.

 
       
   

RÖTZER, Florian (2011): Porsche-Fahrer wollen schnellen Sex.
Männer, die mit Luxusprodukten protzen, suchen eher das sexuelle Abenteuer, Frauen durchschauen dies aber, während Männer in der Partnersuche auf Darstellung des Wohlstands bei Frauen nicht zu achten scheinen,
in: Telepolis v. 17.06.

 
       
   

Die Entwicklung der Geburtenzahlen in Deutschland

DESTATIS (2011): 2010 - Mehr Geburten, Sterbefälle und Eheschließungen,
in: Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes v. 17.06.

 
       
   

Katja Kullmann - Generation Ally

LEWITAN, Louis (2011): "Ich habe wenig gegessen und Kontakte gepflegt".
Die Autorin Katja Kullmann über ihre Zeit als Hartz-IV-Empfängerin,
in: ZEITmagazin Nr.25 v. 16.06.

 
       
   

TAGESSPIEGEL-Serie: Identitäten (2)

BERTRAM, Hans (2011): Die Kreativen und die Abgehängten.
Identitäten (2): Wie finden Berliner ihren Platz in der Metropole? Und was bedeutet es, wenn sie ihn nicht finden? Im zweiten Teil unserer Serie beschäftigt sich der Soziologe Hans Bertram mit dem Zusammenspiel von Stadt und Menschen,
in: Tagesspiegel v. 15.06.

 
       
   

Jonathan Lethem - Chronic City

SCHMITT, Michael (2011): Nebel über Manhattan.
Jonathan Lethem entwirft in «Chronic City» ein schräges Zeit- und Sittenbild,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 15.06.

 
       
   

BECK, Ulrich (2011): Der Irrtum der Raupe.
Nach Fukushima ist die Rede vom Risiko zur Ideologie verkommen. Nur eines ist sicher: der nächste GAU. Plädoyer für eine Energiewende, die auch eine Demokratiewende ist,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 14.06.

 
       
 

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom 01. - 12. Juni 2011

   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 14. April 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002