[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 05.-12.Dezember 2013
News 01.-04.Dezember 2013
News 21.-30.November 2013
News 17.-20.November 2013
News 10.-16.November 2013
News 01.-09.November 2013
News 12.-31. Oktober 2013
News 01.-11. Oktober 2013
News 11.-30. September 2013

News 01.-10. September 2013
News 21.-31. August 2013
News 12.-20. August 2013
News 01.-11. August 2013
News 01.-31. Juli 2013
News 06.-30. Juni 2013
News 01.-05. Juni 2013
News 11.-31. Mai 2013
News 01.-10. Mai 2013
News 19.-30. April 2013
News 10.-18. April 2013
News 01.-09. April 2013
News 16.- 31. März 2013
News 10.- 15. März 2013
News 01.- 09. März 2013
News 15.-28. Februar 2013
News 01.-14. Februar 2013
News 01.-31.Januar 2013
News 15.-31.Dezember 2012
News 01.-14.Dezember 2012
News 16.-30.November 2012
News 10.-15.November 2012
News 01.-09.November 2012
News 16.-31. Oktober 2012
News 08.-15. Oktober 2012
News 01.-07. Oktober 2012
News 22.-30. September 2012
News 18.-21. September 2012
News 01.-17. September 2012
News 25.-31. August 2012
News 14.-24. August 2012
News 08.-13. August 2012
News 01.-07. August 2012
News 17.-31. Juli 2012
News 14.-16. Juli 2012
News 12.-13. Juli 2012
News 03.-11. Juli 2012
News 01.-02. Juli 2012
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 13. - 21. Dezember 2013

 
 
     
 
   

Zitate des Monats:

Das Elterngeld verstärkt den Trend zur späten Mutterschaft und das ist gut so!  

"Der Anstieg der Geburten bei Akademikerinnen ab 30 und besonders ab 35 Jahre hat erheblich dazu beigetragen, dass die geschätzte TFR bei den Akademikerinnen bis 2011 das Niveau der mittleren Bildungsgruppe erreicht hat".
(Martin Bujard & Jasmin Passet in der Zeitschrift für Familienforschung, Heft 2, 2013, S.229)

"Das Elterngeld ist (...) parallel zu einer Verschiebung der Geburten im Verlauf und zu einem Aufholen der Geburten bei Akademikerinnen eingeführt worden. Die ASFR-Befunde zeigen einen deutlichen Geburtenanstieg für die Kombination der Merkmale Alter und Bildung. Aufgrund der gezeigten Daten und theoretischen Erwägungen ist es plausibel, dass das Elterngeld diese beiden Entwicklungen unterstützt bzw. beschleunigt hat."
(Martin Bujard & Jasmin Passet in der Zeitschrift für Familienforschung, Heft 2, 2013, S.231f.)

"Folgt man diesem Befund, lässt sich folgende These aufstellen: Familienpolitische Maßnahmen, die eine spezifische Zielgruppe anvisieren (Akademikerinnen), mit weiteren Maßnahmen in Einklang stehen (Kinderförderungsgesetz) und einem spezifischen demografischen Trend Rechnung tragen (Recuperation, Kinderphase nach dem Berufseinstieg) können Fertilitätseffekte zeitigen. Der letzte Punkt ist zentral, denn eine Maßnahme mit Anreizen gegen den Recuperation-Trend, beispielsweise in Richtung eines früheren Timings, wäre vermutlich verpufft."
(Martin Bujard & Jasmin Passet in der Zeitschrift für Familienforschung, Heft 2, 2013, S.233f.)

 
 
       
   

Die Volkszählung in der Debatte

HASEBORG, Volker ter/MIKUTEIT, Hanna-Lotte/SCHWENTKER, Björn (2013): Die Volks(ver)zählung.
Dossier: Plötzlich gab es 83.000 Hamburger weniger. Ganz offiziell. Denn so ergab es der Zensus, eine hochgerechnete Stichprobe, organisiert vom Statistischen Bundesamt. Doch die Zweifel werden immer größer. Zu viele Fehler, zu viele Widersprüche,
in:
Hamburger Abendblatt v. 21.12.

 
       
   

BUBROWSKI, Helene (2013): Biologische Väter haben das Nachsehen.
Das Bundesverfassungsgericht gibt der sozialen Familie den Vorrang. Biologische Väter haben keinen Anspruch auf Anerkennung der Vaterschaft. Die Verfassungsbeschwerde eines Mannes aus Zwickau wiesen die Karlsruher Richter zurück,
in:
Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 21.12.

 
       
   

Die Stadtentwicklung in Hamburg aus Sicht der kreativen Klasse

KAISER, Lena (2013): "Wir bilden dörfliche Gemeinschaften".
Gedränge: In Hamburg sind ganz besonders die Altbauviertel gefragt und die Immobilienpreise schnellen in die Höhe. Die Randbezirke der Stadt sind out und wir wollen keine Nachbarn haben, die anders ticken als wir, sagt der Stadtsoziologe Jens Dangschat,
in:
TAZ Nord v. 21.12.

 
       
   

Der ländliche Raum und Mittelstädte im demografischen Wandel

GEISSLINGER, Esther (2013): In der ersten Reihe.
Seniorenschwemme: Im ehemaligen Fischerdorf Timmendorfer Strand steigen die Preise für Wohnraum. Finanzstarke Senioren machen sich breit. Es droht eine Entwicklung wie auf Sylt,
in:
TAZ Nord v. 21.12.

 
       
   

Wolfgang Herrndorf - Tschick

SEUBERT, Annabelle (2013): Das zieht dir den Stecker.
Abenteuer: "Und wenn wir einfach wegfahren?" - "Was?" - "Urlaub machen", sagte Tschick. "Wir haben doch nichts zu tun." Das schrieb Wolfgang Herrndorf. Und was jetzt kommt, ist eine Hommage auf seinen Stil, seinen Roman, die Route darin. Ein Roadtrip durch Brandenburg,
in:
TAZ v. 21.12.

 
       
   

Das Single-Dasein in China

FINKE, Katharina (2013): Nicht nur die Liebe zählt.
China: Eine Dating-Show ist die meistgesehene Sendung der Welt. Was erzählt sie über den gesellschaftlichen Wandel?
in:
Freitag Nr.51 v. 19.12.

 
       
   

Nesthocker in der Debatte

MÜHL, Melanie (2013): Mütterlein, nur bei dir daheim!
Generation Nesthocker: Kinder ziehen immer später von zu Hause aus. Finanzielle Gründe spielen eine Rolle, aber oft geht es schlicht um Bequemlichkeit. Die große Frage: Wie wird man die Nesthocker endlich los?
in:
Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 19.12.

 
       
   
ZEITMAGAZIN-Thema: "Liebe verträgt keinen Aufschub"
44 1/2 Wahrheiten über die Liebe

KALLE, Matthias (2013): "Mit allen Stürmen".
Wir wollten wissen: "Was ist Ihre Wahrheit über die Liebe?" Wir bekamen 44 Antworten – und eine halbe. Alle so unterschiedlich und spannend wie die Liebe selbst,
in:
ZEITmagazin Nr.52 v. 19.12.

 
       
   

FINGER, Evelyn (2013): Vatermutterkind.
Weihnachten ist ein Familienfest – bloß, was ist Familie?
in:
Die ZEIT Nr.52 v. 19.12.

 
       
   

Späte Elternschaft - Eine Bibliografie

ZITTLAU, Jörg (2013): Späte Väter sind ein Risiko.
Alte Männer, kranke Kinder? Forscher warnen: Je später der Nachwuchs kommt, desto größer sind die Gefahren fürs Baby,
in:
Welt v. 18.12.

 
       
   

Das Single-Dasein in China

MATTHEIS, Philipp (2013): Liebe in den Zeiten des Kapitalismus.
China: Mit immer mehr Marktwirtschaft wächst das Ideal der romantischen Liebe im Herzen gut gebildeter chinesischer Frauen. Die Nachfrage nach West-Männern steigt. Denn die wollen nicht sofort heiraten, und Liebe ist für sie mehr als ein Geschäft,
in:
Wirtschaftswoche Nr.51 v. 16.12.

 
       
   

Das Single-Dasein in den USA

STAHL, Antje (2013): Was weiß der Algorithmus von der Liebe?
Wo findet man den richtigen Partner: in einer Bar oder auf der Straße? Seit es das Portal OkCupid gibt, suchen die Amerikaner die Liebe nur noch im Internet. Höchste Zeit für einen Selbstversuch in Amerika,
in:
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 15.12.

Das Online-Dating in der Debatte

 
       
   

Späte Elternschaft - Eine Bibliografie

ZINKANT, Kathrin (2013): Spätes Glück, wo bist du?
Beispiele von Frauen, die mit Mitte vierzig noch ein Kind bekommen, gibt es genug. Sind das Einzelfälle? Oder entwickelt sich da ein Trend, ganz ohne Hilfe der Medizin?
in:
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 15.12.

 
       
   

Der ländliche Raum und Mittelstädte im demografischen Wandel

KNÖDLER, Gernot (2013): Überwiegend Schwund im Norden.
Wandel: In Norddeutschland werden in Zukunft immer weniger Menschen leben. Vor allem die Jungen zieht es in die Städte. Das heißt aber nicht, dass ländliche Gebiete in Zukunft keine Chance mehr hätten,
in:
TAZ Nord v. 14.12.

 
       
   

Grundeinkommensmodelle in der Debatte

KOVCE, Philip (2013): Die Revolution der Möglichkeiten.
Bei der Bundestagswahl ging es nicht um das bedingungslose Grundeinkommen. Schade. Denn es ist weder "rechts" noch "links". Eine Besinnung auf seine Vordenker zeigt, warum es nützlich ist,
in:
Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 14.12.

 
       
   

Das Single-Dasein in Großbritannien

RÖTZER, Florian (2013): Demografische Spielereien.
In Großbritannien könnte sich die Bevölkerung in 100 Jahren verdoppeln, in Deutschland ist entgegen den Vorhersagen die Bevölkerung gewachsen,
in:
Telepolis v. 13.12.

Deutschlands Zukunft im Spiegel der Öffentlichkeit

 
       
 

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom 05. - 12. Dezember 2013
 

   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 11. April 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002