[ Single-Kultur ] [ Themen des Monats ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Mariela Sartorius: Die hohe Schule der Einsamkeit

 
       
     
       
     
       
   

Mariela Sartorius in ihrer eigenen Schreibe

 
   
  • fehlt noch
 
       
   

Mariela Sartorius im Gespräch

 
   
  • fehlt noch
 
       
   

Die hohe Schule der Einsamkeit (2006).
Von der Kunst des Alleinseins

Gütersloher Verlagshaus

 
   
     
 

Klappentext

"Wer kennt sie nicht:, die schwelenden und zerstörerischen Einsamkeitsgefühle? Sie überfallen nicht nur Singles, sondern selbst glücklich Verliebte, vermeintlich frohe Menschen in Geselligkeit oder im Trubel ihrer Familie? Zu sich kommen bedeutet aber: das Getümmel zu verlassen, Alleinzeit zu »ergattern«, Störungen abzuschmettern, auf das zu horchen, was sich leise nähert, abzuwarten, was anwächst und »ausmisten«, um dann die Leere neu zu möblieren. Dieses Buch hilft, das Alleinsein bewusst zu planen und zu spüren, was einem gut tut. Das Resultat ist in jedem Fall ein Gewinn an emotionaler Intelligenz und Lebensklugheit."

Inhaltsverzeichnis

Ein Vorwort

Kleine Typologie der Einsamkeit

Welche Art von Einzelgänger sind Sie? Welche möchten Sie sein? Und warum Sie dieses Buch eventuell heimlich lesen müssen
Wer ist mit sich allein?
Ein Beispiel: Die einsamen Helden
Was tun Sie, wenn Sie sich einsam fühlen? Eine Umfrage

Philosophie des Alleinseins

Vier Beispiele für Einsamkeit, die ich sehr genossen habe: ein Augenblick, ein wöchentliches Aufatmen, zwei Festtage im Abstand von genau zehn Jahren. Aber lesen Sie selbst!
Die Erfahrung
Das Umdenken
Das Loslassen
Bei Regen, werktags, über Mittag
Die persönliche Geschwindigkeit. Der Einsame und die Zeit
Das Paradies auf 1400 Meter Höhe
Die persönliche Lautstärke. Der Einsame und der Lärm
Einsamkeit und Scham
Einsamkeit und Gefahr
Die personifizierte Einsamkeit
Und welche sind nun die besten Seiten des Einsamen?
Die Kreativität am Beispiel des Schreibens
Einsamkeit und religiöses Gefühl
Das peak experience
Meiden oder aufsuchen?
Noch ein paar Angebote anderer Art

Feine Psychologie des Einzelgängers

"Kommen Sie ohne Begleitung?" Der einzelne Gast
"Kennst du die alle?" Der lächelnde Passant
Einzelgängers Genuss-Bad in der Menge
Warnung vor Doppelbetten
Drei überlebensnotwendige Strategien für den von Menschen umzingelten und bedrängten Einzelgänger

Erstens: Wie man einen Tisch für sich behält
Zweitens: Wie man sich vor Anteilnahme schützt
Drittens: Wie man Anbeter los wird

"Geh zwanzig Minuten lang auf einen Friedhof"
Einsamkeit macht attraktiv
Die Höhle
Wie man leichtherzig und ohne schlechtes Gewissen seinen Bekanntenkreis verkleinert
Ein Freund, ein guter Freund...
Macht Einsamkeit krank oder gesund?
Vom Glücklichsein

Statt eines Nachworts

Brief an eine Freundin, die über Einsamkeit klagt

 
     
 
       
     
     
   

weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2002-2016
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 02. August 2004
Update: 26. Dezember 2015