[ Singles in den USA ] [ News ] [ Homepage ]

 
   

Melanie Notkin: Cooles Tantensein - Anderssein statt Mutterschaft

 
 
     
 
     
 
   

Melanie Notkin in ihrer eigenen Schreibe

 
   
NOTKIN, Melanie (2013): The Truth About the Childless Life,
in: huffingtonpost.com v. 08.01.

NOTKIN, Melanie (2014): I'm 45, Single And Childless. No, There's Nothing 'Wrong' With Me,
in: huffingtonpost.com v. 10.10.

 
 
   

Melanie Notkin im Gespräch

 
   
fehlt noch
 
       
   

Otherhood (2014).
Modern Women Finding a New Kind of Happiness
Seal PR-Feminist

 
   
     
 

Klappentext

"More American women are childless than ever before--nearly half those of childbearing age don't have children. While our society often assumes these women are »childfree by choice,« that's not always true. In reality, many of them expected to marry and have children, but it simply hasn't happened. Wrongly judged as picky or career-obsessed, they make up the »Otherhood,« a growing demographic that has gone without definition or visibility until now. In »Otherhood,« author Melanie Notkin reveals her own story as well as the honest, poignant, humorous, and occasionally heartbreaking stories of women in her generation--women who expected love, marriage, and parenthood, but instead found themselves facing a different reality. She addresses the reasons for this shift, the social and emotional impact it has on our collective culture, and how the "new normal" will affect our society in the decades to come. Notkin aims to reassure women that they are not alone and encourages them to find happiness and fulfillment no matter what the future holds. A groundbreaking exploration of an essential contemporary issue, "Otherhood" inspires thought-provoking conversation and gets at the heart of our cultural assumptions about single women and childlessness"

 
     
 
       
   

Rezensionen

fehlen noch

 
 
 

Savvy Auntie (2011).
The Ultimate Guide for Cool Aunts, Great-Aunts, Godmothers, and All Women Who Love Kids
William Morrow

 
     
 

Klappentext

"From the founder of SavvyAuntie.com comes the supreme guide for modern aunts, godmothers, and all women who love kids on how to be a Savvy Auntie"

Pressestimmen

"Savvy Auntie (...) ist die »erste Community für coole Tanten, Großtanten, Patentanten und alle Frauen, die Kinder lieben«. Und das ist gänzlich ironiefrei gemeint. Gründerin Notkin ist selbst Tante verschiedener Nichten, Neffen, außerdem die Patentante einiger Kinder von Freunden. Das Akronym Pank habe sie eigens entwickelt, um damit möglichst treffend jenen Frauentypus zu beschreiben, der bei Savvy Auntie unterwegs ist - und natürlich, um dieses einflussreiche Marktsegment besser zu verstehen.
Wie gut sie diese Klientel versteht, fasst Notkin in ihrem gleichnamigen Buch (»Savvy Auntie« - der ultimative Ratgeber für coole Tanten usw.) zusammen, einer Art Ratgeber für kinderliebe Frauen, der dort ansetzt, wo bei den meisten Familienratgebern offenbar eine unverzeihliche Lücke klafft: beim »auntie-ing«."
(Violetta Simon, sueddeutsche.de v. 14.11.2013)

 
     
 
 

Beitrag von single-generation.de zum Thema

Eltern sind nicht die besseren Menschen

 
 

Kinderlose Tanten in der Debatte

PIEL, Dieter (1979): Milliarden fürs Familienglück?
Bonner Familienpolitik,
in: Die Zeit, Nr.13 v. 23.03.

"Wir haben die Haushalte verkleinert. Die Alten haben wir ins Seniorenheim abgeschoben. Die unverheiratete Tante und den lediggebliebenen Onkel haben wir in winzigen Ein-Personen-Haushalten untergebracht", kritisiert Dieter PIEL.

SIMON, Violetta (2013): Weg da, Fußballmuttis - die Profi-Tanten kommen!
Sie lieben die Kinder anderer Leute: Beruflich erfolgreiche Singlefrauen, die Zeit und Geld in ihre Nichten, Neffen und Patenkinder investieren. Nun hat die Marketingbranche die Profi-Tanten für sich entdeckt - als lenkbare Masse mit Herz und Budget,
in:
sueddeutsche.de v. 14.11.

KÖNIG, Uta (2014): Lieber Tante bleiben, als Mutter werden.
Lifestyle: Kinder sind was Wunderbares – wenn man sie wieder abgeben kann. Immer mehr Frauen verzichten auf Nachwuchs, lieben aber ihre Rolle als coole Tante,mit der man Spaß haben kann. Gut so: Denn "Panks" ("professional aunts, no kids") bringen Glück. Jetzt kommen die Panks!
in:
Petra Nr.3

SCHAAF, Julia (2014): Elternglück für Kinderlose!
Wer keinen eigenen Nachwuchs hat, sucht oft intensive Bande zu Nichten, Neffen und den Sprösslingen von Freunden. Der Vorteil: Die kann man wieder abgeben,

in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 09.02.

Neu:
GOEBEL, Anne (2014): Ein Fall für die Tante.
Sie ist unabhängig, erfolgreich und kinderlos. Und sie kümmert sich mit großem Engagement um ihre Patenkinder. Die neue Tante ist längst Teil der modernen Familie geworden,
in:
Süddeutsche Zeitung v. 20.12.

Kurz vor Weihnachten entdeckt die SZ die PANKs (Akronym von Melanie NOTKIN für Professional Aunt, no Kids), d.h. kinderlose Tanten mit großer Kaufkraft. Jenseits der Kaufkraft sind Tanten oder auch der Onkel Sozialfiguren, denen in unserer Gesellschaft mehr Aufmerksamkeit zukommen müsste.

   

Melanie Notkin  im WWW

http://melanienotkin.com

 
   

weiterführende Links

 
     
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
     
 
   
© 2002-2016
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 21. Dezember 2006
Stand: 28. Mai 2016